Digitalisierung sei Dank: Im Schnitt 50 % weniger Besichtigungen pro Vermietung

Aktualisiert: Juli 21

Je öfter ein Objekt in der Vermarktungsphase besichtigt werden muss, desto höher fallen Aufwand und Opportunitätskosten für den Vermieter aus. Jede zusätzliche Besichtigung zieht den Vermietungsprozess in die Länge und bedingt damit (bei Leerstand) ausbleibende Mieteinnahmen. Hinzu kommt, dass für jeden Termin ein Mitarbeiter ausrücken muss – Arbeitszeit, die an anderer Stelle fehlt.


Ein entscheidender Faktor für eine