• Aachen

www.

Ihr Ansprechpartner in Aachen

Jan-Piet Jaschinski

Standortleiter

0800 – 22 61 630

aachen@moovin.de

Ihre Immobilienvermittlung in Aachen

Aachen, oder eigentlich Bad Aachen, wie es wegen seiner Heilquellen heißt, ist die charmante Metropole im Herzen Europas, die auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken kann. So waren es die Thermalquellen die schon seit dem frühen Mittelalter dafür sorgten, dass Aachen zu einem wichtigen Zentrum in Europa wurde. Nicht zuletzt entwickelte es sich durch Karl den Großen zu einer wahren Machtzentrale. Heute ist Aachen vor allen Dingen für Bildung und Innovation bekannt, denn mit seinen Hochschulen hat sich die westlichste Großstadt Deutschlands auch international einen Namen gemacht. Studierende und Forscher aus der ganzen Welt zieht es hierher und dieser Zuwachs an Bevölkerung hat auch seine Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

Die moovin-Vorteile im Überblick:

Preisvorteil
Reichweite durch über 80 Websites
Zeitersparnis
Online Terminkoordination
Live-Bewerbereingang
Matching

Wählen Sie hier Ihren Service aus:

Benötigen Sie weitere Module aus unserem Baukasten?

Vorbereitung (optional)

Exposé Service:

  • Ein moovin Mitarbeiter erstellt bei einem vor-Ort-Termin Fotos sämtlicher Räume des Objekts, sowie Außenaufnahmen des Objektes und ggf. der Umgebung. Anschließend erfolgt eine digitale Nachbearbeitung der Fotos.
  • Wir erstellen einen aussagekräftigen Text, der das Objekt, deren Ausstattung sowie die Lage der Immobilie umfasst.
  • Erstellung des Inserats für die Vermarktung (siehe moovin Vermarktung)

moovin Energieausweise:

Wenn Sie eine Immobilie verkaufen oder vermieten wollen, verlangt der Gesetzgeber einen Energieausweis. Bei moovin können Sie diesen schnell und rechtssicher von unseren Energieexperten erstellen lassen.

  • Verbrauchsausweis: 39 €
  • Bedarfsausweis: 89 €
Grundmodul

moovin Objektvermarktung:

  • Das Vermarktungs-Modul umfasst die eigenständige Insertion Ihres Objektes, der Objektdaten, Fotos, eines Grundrisses mit Hilfe unseres praktischen Online Erfassungstools. (Falls Sie den moovin Exposé-Service gebucht haben, erledigt dies moovin für Sie).
  • Im Login-Bereich können Sie die Anforderungen an Ihre zukünftigen Mieter festlegen. Anhand dieser Kriterien entsteht eine Rangfolge Ihrer Mietinteressenten.
  • moovin veröffentlicht Ihr Inserat auf allen bekannten Immobilienportalen
  • Nachdem das Inserat geschaltet ist, können Sie in Ihrem persönlichen Bereich den Bewerbereingang live verfolgen.
immoscout24immonetimmoweltkalaydo

  • Live-Bewerbereingang
  • Matching
  • Terminkoordination
  • Anzeigen-Paket für 30 Tage
Besichtigung & Abschluss (optional)

Besichtigungs-Service (FLAT):

  • Ein moovin Mitarbeiter führt vor Ort Besichtigungen Ihrer Immobilie mit den Top-Interessenten durch. (Zeitaufwand vor Ort: max. 90 Minuten, maximal 12 Interessenten)
  • Vorstellung der Top-Kandidaten in einem Kurzprofil inkl. Dokumenten­management (Bonitäts­unterlagen, Einkommens­nachweise etc.)
  • Bonitätscheck für Top-Mietinteressent.

Mietverträge:

moovin stellt einen rechtssicheren Mietvertrag bereit und erfasst alle notwendigen Grunddaten von Vermieter, Mieter sowie dem Objekt.

Übergabe:

Übergabe des Objekts zwischen zwei Parteien inklusive Kautionsmanagement, Erfassung der Zählerstände und Protokollierung aller Mängel inklusive Fotodokumentation.

Preis für Ihre moovin Services:
99,00 € inkl. MwSt.

Nachfrage nach Mietwohnungen steigt langsam  

Aachen ist mit seinen gerade einmal 245.000 Einwohner im Vergleich zu anderen deutschen Städten recht beschaulich. 10.000 neue Bürger sind hier seit Beginn des Jahrtausends hinzugekommen, die dafür gesorgt haben, dass die Nachfrage nach Wohnraum auch in Aachen gestiegen ist. Der Blick in die Zukunft sagt, dass Aachen die recht niedrige Einwohnerzahl halten können wird und damit eine übermäßige Anspannung auf dem Wohnungsmarkt vermutlich ausbleiben wird. Vorausgesetzt es wird ausreichend in Neubauprojekte investiert. Der Aachener verdient im Schnitt 3366 Euro im Monat, was rund 400 Euro mehr sind als der Bundesdurchschnitt.  

Das kostet das Wohnen in Aachen

Betrachtet man die Mietpreisentwicklung in Aachen, so lässt sich eine ganz klare Entwicklung feststellen. Es geht nach oben. Im Durchschnitt kosten Mietwohnungen pro Quadratmeter 9,22 Euro, wobei gerade bei kleineren Wohnimmobilien die Steigerung der letzten Jahre besonders deutlich ist. Die Mieten lagen 2011 noch bei durchschnittlich 8,52 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung um die 30 Quadratmeter, 2016 waren es schon 11,20 Euro. Und auch bei größeren Mietwohnungen ist eine klare Steigerung erkennbar, was natürlich die Besitzer von Anlageimmobilien freut. Der Kaufpreis von Eigentumswohnungen liegt aktuell bei rund 2000 Euro für den Quadratmeter.

In Aachen eine Wohnung vermieten oder verkaufen

Auch wenn in Aachen die Situation auf dem Wohnungsmarkt nicht so angespannt ist wie andernorts, so ist die Nachfrage nach Wohnungen und Immobilien doch vorhanden. Und gerade aus diesem Grund muss man sich fragen, wie man den perfekten Mieter oder Käufer finden kann, denn wer etwas Interessantes anzubieten hat, der muss mit einem großen Andrang rechnen. Greift man hier zur Selbstvermietung, so kostet das viel Zeit und Nerven. Bemüht man einen Makler, so kostet das Geld, denn Immobilienmakler lassen sich ihre Arbeit natürlich bezahlen. moovin bietet hier einen umfassenden Service, der von der Erstellung eines Exposés über die Organisation von Besichtigungen bis hin zur finalen Schlüsselübergabe alles beinhaltet. Die Immobilienvermarktung erfolgt online, denn moovin bietet mit mehr als 80 Websites mit einer Inseratssektion für Immobilien und großen Immobilienportalen wie Immonet, ImmobilienScout24 oder Immowelt eine ideale Präsenz.

Aachen und die Vielfalt des Wohnens

Auch wenn Aachen klein und beschaulich sein mag, so macht eine Vielfalt bei den Stadtteilen den ganz besonderen Reiz der Stadt aus. Mal ist es historisch-pittoresk, mal belebt und studentisch und geht es in Richtung Stadtrand, so beginnt herrlichste Natur mit einem wundervollen Ausblick in Richtung Eifel und Ardennen. Aachen hat mit seinen ganz unterschiedlichen Quartieren wirklich eine Menge zu bieten.

Steinebrück

Am äußersten Rand von Aachen gelegen, zeichnet sich dieser Stadtteil vor allen Dingen durch seine Nähe zur Natur aus. Ausgedehnte Waldgebiete, das berühmte Dreiländereck mit den Grenzen zu Belgien und den Niederlanden und tolle Freizeitmöglichkeiten machen diesen Stadtteil gerade bei Familien so beliebt. Die Mieten sind hier im vergangenen Jahr um etwa 3,3% auf 9,20 Euro gestiegen.

Beverau

Ebenfalls einer der Stadtteile, der durch die Nähe zur Natur besticht, ist Beverau. Hier lebt es sich ruhig und beschaulich und das, obwohl die Innenstadt nicht weit weg ist. Alles für den täglichen Bedarf ist gegeben und wer die Ruhe liebt, der ist hier richtig. Dass dieser Stadtteil sehr beliebt ist, erkennt man auch an einem Anstieg der Kaltmieten von 10,5%. Mietern werden hier rund 9,60 Euro für den Quadratmeter Wohnraum im Schnitt berechnet.

Innenstadt

Kaiserdom und Elisenbrunnen, Theater und historisches Rathaus – das sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt und genau die machen den Charme der Innenstadt aus. Wo man geht und steht – man befindet sich auf historischen Pfaden, die nicht zuletzt die UNESCO mit dem Titel Weltkulturerbe für den Aachener Dom gewürdigt hat. Aber diese Innenstadt ist kein Museum. Es gibt genügend Möglichkeiten zum Shoppen, um ein Gewerbe zu betreiben oder Cafés und Restaurants zu besuchen. Genau diese Vielfalt schätzen die Menschen, die hier leben. Bei der Kaltmiete sind hier im Schnitt 9,00 Euro zu entrichten, was einer Steigerung von 7,1% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Ponttor

Rund um das Ponttor tobt das studentische Leben. Hier befinden sich zahlreiche Gebäude der Universität und da Studenten nach der Vorlesung gerne noch ein Bierchen trinken, hat sich die Pontstr. mit ihren Bars und Kneipen zu einer kleinen Partymeile gemacht. Aber dieses Viertel kann auch anders. Sympathische kleine und verwinkelte Straßen, Grünflächen und Altbauten machen diesen Stadtteil Aachens so beliebt. Gerade für Studierende hat man mit Neubauwohnungen in den vergangenen Jahren versucht passenden und günstigen Wohnraum zu schaffen, der heute heiß begehrt ist. Der Quadratmeterpreis liegt hier bei 9,70 Euro, was einer Steigerung von 6,5% zum Vorjahr entspricht.

Comments are closed.

Erstelle jetzt deinen Zugang

Anmelden

Noch kein Account? Registrieren

Registrieren

Schon einen Account erstellt? Einloggen